Gleitbahnschützer stellen sie eine zuverlässige wirtschaftliche Problemlösung dar.

Die genaue Anpassung von Gleitbahnschützern an die betrieblichen Erfordernisse ist die Basis für einen zuverlässigen Schutz. Gleitbahnschützer verringern Reparaturen und Stillstandzeiten. Indem sie Gleitbahnen frei von scharfkantigen Spänen, von Schlacke, Schmirgelstaub, Schweißfunken und Zunder halten, stellen sie eine zuverlässige wirtschaftliche Problemlösung dar.

Einsatzgebiete

Man findet sie in fast allen Bereichen der Metallindustrie: Schleifmaschinen, Bohr-, Dreh-, Fräs- und Hobelmaschinen.

Ausführungen

Gleitbahnschützer gibt es in folgenden Bauformen: Auflage an den Seitenschenkeln, Auflage der Bauleiste, für vertikalen Einsatz mit Hitzeschutz. Je nach Maschine können wir die Bauform des Gleitbahn Schützers anpassen. Schicken Sie uns bei Neukonstruktionen gerne das CAD Modell Ihres Bauteiles, wir Konstruieren den passenden Gleitbahnschützer hinein.

Kriterien

Die Herstellung von Gleitbahnschützern ist in fast jeder Länge und Breite möglich. Das Material ist beidseitig beschichtet und beständig gegen Wasser, Bohröl und Kühlemulsionen. Verstärkungselemente in den Falten garantieren hohe Formstabilität. Bei Auftreten von Nässe sorgt die geeignete Formgebung für einen ungehinderten Ablauf der Feuchtigkeit. Den einwandfreien Lauf garantieren abriebfeste Gleitkörper. Eingebaute Auszugssperren verhindern ein Überdehnen des Balgteils.

Vorteile

• Formstabilität bei optimalen Ausziehverhältnissen• geeignet für hohe Geschwindigkeiten• keine korrodierenden Teile• zusätzlicher Oberflächenschutz• bei Hitze durch bewegliche Stahllamellen